Exklusiv bei uns im Interview: Immobilienmakler Kai Fischer – Das Geschäft mit dem Luxus

Kai Fischer, aufgewachsen in einer Kleinstadt im Vordertaunus, startete vor 20 Jahren als Immobilienmakler für Wohnimmobilien in Andalusien an der Costa de la Luz und Costa del Sol seine Karriere. Weitere Stationen in seiner professionellen Laufbahn waren London und Frankfurt am Main.

Ende des Jahres 2015 fasste er dann den Entschluss nach Mallorca überzusiedeln und gemeinsam mit seinen Partnern aus London, mit denen er schon vor 16 Jahren Wohnbauprojekte in Andalusien realisierte, in den Luxusimmobilienmarkt der Sonneninsel einzusteigen. Schnell war dazu der richtige Name gefunden, Fischer&Toye Majestic Homes. Das moderne stilvolle Büro des Maklerunternehmes befindet oberhalb des Luxus-Yachthafens Puerto Portals und liegt ideal zwischen Palma und Port d’Andratx, genau in der Mitte der lukrativen Südwestküste Mallorcas. Hier tummelt sich alles was Rang und Namen hat! Angefangen von Promienten, über nationale und internationlen Kaufinteressenten, bis hin zu königlichen Scheichs aus den arabischen Ländern. Los geht es bei Apartments ab 300.000 EUR bis hin zu Immobilien im zweistelligen Millionenbereich. Die teuerste Immobilie im Portfolio des Unternehmens, liegt derzeit nur knapp unter der 40 Mio EUR Grenze.

Der Immobilien-Markt auf Mallorca ist hart umkämpft. Wie kann man sich dort als relativ neues Unternehmen durchsetzen?

In meinem Segment, der Luxusimmobilien, gibt es hier auf Mallorca nur 10 namhafte Mitbewerber, sprich die Konkurrenz ist relativ gut überschaubar. Auf Mallorca haben wir Immobilienmakler den Kampf nicht um das Objekt, so wie in Deutschland, sondern um den Kunden. Den gilt es zu gewinnen. Dies gelingt uns durch erstklassige Serviceleistung und mit intensiver persönlicher Beratung auch weit über den Immobilienkauf hinaus. Bei uns verlässt der Käufer das Büro als Freund !

Warum lohnt es sich, auf Mallorca eine Immobilie zu kaufen?

Es ist nicht nur der emotionale Wert und das steigende Lebensgefühl, „ein Haus im Süden zu besitzen“, den ein Immobilienkauf auf Mallorca so attraktiv macht. Sondern es ist auch eine sichere Geldanlage. Durch die steigende Terrorgefahr in vielen anderen Urlaubsländern wie der Türkei und in den gesamten nordafrikanischen Ländern, ist Mallorca als Urlaubsinsel und HotSpot interessant für den Rest der Welt geworden. Durch diese hohe Nachfrage ist der Wert der Immobilie immer gesichert. Im Jahr 2016 hatten wir 13,2 Mio Touristen auf der Insel, 16,5 % mehr als im Jahr davor. Auf den gesamten Balearen wurden im Jahr 2015 insgasamt 10.626 Immobilien verkauft, 2016 waren es über 13.500 EUR. Die Zahlen sprechen für Mallorca – für einen Immobilienkauf auf der Insel.

Wie macht man sich auch in Deutschland bekannt?

Neben der Präsenz auf diversen Immobilienveranstaltungen, ist es auch wichtig den Bekanntheitsgrad auf anderer Ebene zu erweitern. Dies erzielen wir durch die Teilnahme und Verantstaltung an und von Promi-Events auf Mallorca und auch in Deutschland wie zum Beispel der Polo Players Night, der Media Star Press Night und auf Events zur Fashion Week in Berlin. Auch in diesem Jahr sind weitere Auftritte in verschiedenen Städten Deutschlands und auch auf Mallorca geplant. Lassen Sie sich überraschen!

Fischer & Toye gibt es ja nicht nur auf Mallorca – wo noch?

Das Immobilienunternehmen Fischer& Toye Majestic Homes gibt es derzeit nur auf Mallorca. Weitere Büros in Planung, sind auf Ibiza und in Marbella. Der Job ist ja sehr stressig.

Gibt es Hobbys zur Entspannung?

Na klar, gibt es die. Obwohl es im ersten Jahr hier auf der Insel dafür nur wenig Zeit gibt. Ich spiele gerne Tennis oder besuche gerne Konzerte und Veranstaltungen unterschiedlichster Art. Am besten entspanne ich jedoch bei einem schönen Abend unter Freunden in gemütlicher Runde und mit guten Gesprächen.

Jetzt kostenlos zum neuen HOMME MAGAZINE Newsletter anmelden!